Slider

Beautiful Idols - Alyson Noel

Freitag, 14. Juli 2017

Hallöchen!
Heute möchte ich "Beautiful Idols" von Alyson Noel für euch rezensieren - ich kann es kaum abwarten, euch meine Meinung dazu zu erzählen :)

Vielen Dank an den Harper Collins Verlag für dieses Rezensionsexemplar!










Verlagswebsite: HARPER COLLINS GERMANY
Seitenzahl: 416
ISBN: 9783959676830
Preis: €9,99 (D)






Mach diesen Sommer einen der Unrivaled-Clubs zum Hotspot der Stars und sichere dir die Chance auf einen unglaublichen Geldgewinn!

Drei sehr unterschiedliche Jugendliche folgen der Aufforderung und hoffen auf die Erfüllung ihres größten Traums – aber sie ahnen nicht, wie hart das schimmernde Parkett wirklich ist, auf dem sie sich bewegen müssen. Wie weit werden sie gehen, um zu gewinnen?






Vor Kurzem bin ich in der Buchhandlung über die englische Ausgabe von "Beautiful Idols" gestolpert, habe das Buch aber doch nicht mitgenommen. Als ich dann gesehen habe, dass das Buch auf deutsch erscheint, habe ich das Buch direkt angefragt und mich sehr darauf gefreut.
Zufälligerweise habe ich dann herausgefunden, dass diese Geschichte nicht zum ersten mal veröffentlicht wurde, das Buch wurde bereits mit einem anderen Cover als "Unrivaled" veröffentlicht - das Buch kannte ich sogar, dennoch ist mir gar nicht aufgefallen, dass es sich bei "Beautiful Idols" nur um eine Neuauflage handelt. Dennoch bin ich darüber froh, denn ohne diese Neuauflage hätte ich dieses tolle Buch vielleicht nie gelesen.

Von der Autorin hatte ich zuvor nur "Soul Seekers" gelesen und da mir das Buch nicht sonderlich gefallen hatte, war ich wirklich gespannt, wie mir "Beautiful Idols" gefallen würde, da mich das Buch schon allein vom Klappentext her unfassbar angesprochen hat.

Das Buch wird aus den Sichten von den drei Jugendlichen Layla, Tommy und Aster erzählt, die alle verschiedener nicht sein können - sie verbindet nur das Ziel, zu gewinnen. Ira Redman, der Besitzer vieler Clubs am Hollywood Boulevard, veranstaltet einen Wettbewerb - die Jugendlichen arbeiten als Promoter für seine Nachtclubs mit dem Wunsch, dafür reich belohnt zu werden. Bald schon überschreiten sie Grenzen, brechen Regeln und vergessen,  was im Leben wirklich zählt.

Die Geschichte war wirklich glamourös und hat beim Lesen ein schönes und "High Society"-mäßiges Gefühl verbreitet, wovon ich ja wirklich ein großer Fan bin. 
Die drei Protagonisten waren alle sehr abwechslungsreich und haben einander sehr ergänzt, mein persönlicher Liebling war Aster, da sie mit ihrer Art einfach perfekt zum Setting der Geschichte in Hollywood gepasst hat.
Layla hat mich als Charakter mehrmals gestört, da sie sehr egoistisch, bissig und hysterisch gehandelt und reagiert hat. 
Dass die Charaktere alle recht naiv waren und jeder von ihnen mit den Konsequenzen leben musste, die das öffentliche Leben mit sich bringt, hat mich nicht gestört - es gehörte ja zur Geschichte.

Die Geschichte hat sich sehr schnell und angenehm lesen lassen und mir wurde nie langweilig, da immer neue Dinge passierten und ich sehr gespannt war, wer denn den Promoterwettbewerb gewinnen würde. Dass die Geschichte später auch düsterer und mysteriöser wurde, hat mir wirklich ausgesprochen gut gefallen. Auch dass der Schreibstil nicht zu einfach und schlicht, sondern ein wenig "verschachtelter" gehalten war, hat das wundervolle, turbulente und glamouröse Setting am Hollywoodboulevard sehr gut ergänzt.







Wer von euch - wie ich - absolut nicht genug von Promis, Glitzer & Glamour bekommen kann, ist bei "Beautiful Idols" genau richtig. Die Geschichte ist spannend, rasant und der Schreibstil ergänzt das Setting wirklich hervorragend. Ich vergebe 4,5 von 5 Rosen, da mir Layla als Charakter nicht wirklich gefallen hat & da ich noch Luft nach oben für den zweiten Band lassen will, auf den ich schon sehr gespannt bin!


























Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan